MX Linux – NASBOX Edition: Performantes NAS-System ohne Schickimicki.

MX Linux – NASBOX Editon bringt ein sauberes, übersichtliches MX-Linux-System als Basis (Debian/Stable), welches alle Vorteile eines echten Desktopsystems  bietet und bereits alle notwendigen Applikationen zur Nutzung als NAS-System – primär zur Nutzung als Ablageort einer Datensicherungssoftware beinhaltet.

Kernfeatures:

  • Kein „Schickimicki“. Keine Apps, keine Plugins, kein Wasserkopf den niemand braucht. Einfach nur eine Datenablage!
  • Geeignet für jede PC oder Server Basis. Das Backup-Storage befindet sich wahlwweise im Root-Filesystem oder auf separater HDD(s).
  • Lokal administrierbar unter dem Desktop „XFCE“ bei angeschlossenem Display.
  • Ohne angeschlossenes Display im eigenen LAN administrierbar per Remotesoftware „Nomachine-Client“.
  • Über das Internet mittels Anydesk, Teamviewer, etc. erreichbar, da ein Desktop installiert ist.
  • SAMBA-Freigaben als Ziel für Backups z.B. von Windows Servern, Proxmox-Hosts.
  • Automatische Datensyncronisation per Zeitplaner auf weitere externe Medien: RDX, USB-HDD etc.. mittels LuckyBackup. Kein lästiges manuelles mounten oder entsperren des RDX-Laufwerks
  • Alle externen Medien auch im NTFS-Format möglich, somit auch von Windows-Seite ersichtlich.
  • Einrichtung RAID und SAMBA-Freigaben per Webinterface „Cockpit“.
  • Installation aus vorkonfiguriertem ISO-Image.